Die Grundlage für den Workshop Künstlerbuch können die verschiedenen Texte einer Sonderausgabe Der Maulkorb – Blätter für Literatur und Kunst,der zu diesem Thema erscheinen wird, bilden. Es können aber auch andere oder eigene Texte genutzt oder  mitgebracht oder geschrieben werden, die sich mit Dresden auseinandersetzen. Natürlich kann auch ein vollkommen freier Ansatz gewählt werden.

Das Künstlerbuch steht hier für einen definierten Rahmen, innerhalb dessen ein Thema bearbeitet werden kann. Es ist subjektiv und einmalig. Es erhebt keine Forderung nach Objektivität, nach richtig. Nach falsch. Ein Scheitern findet nicht statt. Es zeigt immer eine persönliche Auseinandersetzung und ist zugleich auch eine Dokumentation dieser Auseinandersetzung bzw. ihrer Entwicklung. Das Buch liegt am Schnittpunkt von Sprache, Bild, von Massenprodukt und Unikat und Serie. Es ermöglicht uns, einen Gedanken über viele Seiten fortzuführen, genauso, wie es mit jedem Umschlagen der Seite, einen Neubeginn verspricht oder ermöglicht.

Ziel des Workshops ist es, sich mit verschiedenen Blickwinkeln von, auf, aus und mit Dresden auseinanderzusetzen, diese mit künstlerischen und literarischen Mitteln zu betrachten, zu verarbeiten oder zu illustrieren. Politisch soll hier – etwa im Sinne von Villem Flusser – als etwas öffentlich machen, verstanden werden.

Etwas ins Licht ziehen und es darum betrachtbar machen und durch diese Betrachtbarmachung, eine Auseinandersetzung schaffen bzw. fördern. Dabei soll, die Art und Weise und die Folgen des Öffentlich-Machen nicht vergessen werden und in den Prozess einfließen.

Am Ende des Workshops sollen aus diesen Betrachtungen der Teilnehmer verschiedene Künstlerbücher als Unikate entstehen. Das Buch soll hier im weitesten Sinne als eine Einheit und Rahmen der inhaltlichen Auseinandersetzung verstanden werden, es kann aber auch einfach ein Heft, eine Schriftrolle, ein Leporello oder jede andere geeignete Form entstehen.

Wir nutzen verschiedene literarische Techniken wie Cut Up, einfache Formen des Ketten-Renga oder der Collage/Decollage. Wenn es passend erscheint, werden wir z.Bsp. Auch Erkenntnisse aus Viktor Klemperers LTI nutzen. Wir denken über verschiedene Abstraktionsebenen und deren künstlerische Umsetzung nach. Layout/ kein Layout, Typografie, Bildaufteilung, Regelüberschreitungen. Wir nutzen einfachere Bindungen wie japanische oder koptische Buchbindetechniken.

Eine Zusammenarbeit der Teilnehmer ist ausdrücklich gewünscht.

Dies ist kein Buchbindeworkshop!

Workshopleiter

silvio colditz, geb. 1978 in Stollberg/Erzg. Gründete 2007 Der Maulkorb – Blätter für Literatur und Kunst. Seitdem beschäftigt er sich mit Wörten, Bildern, Satz und Sätzen, Layout und Typografie. Seit vielen Jahren liegt ein Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit bei der Kalligrafie. 2018 erschien sein Langgedicht Aporien im Umgang mit mir selbst. Zahlreiche Ausstellungen, Lesungen, Perfomances.

(Mit)Initiator und (Mit)Organisation von Festivals (Umsonst&draußen, paranoya, …), Straßenfesten, Off-Spaces (veränderbar, Krautwaldfabrik), Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, … www.wortartefakte.blogspot.com

TeilnehmerInnen:

max 10 Personen. Man muss keine künstlerische Vorbildung mitbringen, alle Interessierten sind willkommen!

Zeitplan:

jeweils 28., 29. und 30.8. von 17 bis 20 Uhr

Anmeldung

Hiermit melde ich mich für den Workshop

*Gestaltung eines Künstlerbuchs verbindlich an.

Wir benötigen zusätzlich noch deine Kontaktinformationen:

Ich heiße*
Mein Email-Adresse lautet*

Bitte beachte bei deiner Anmeldung folgende Dinge:

  • Der Workshop findet an drei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils ab ca. 17 Uhr im Riesa.efau statt
  • Solltest du zeitlich eingeschränkt sein, bitten wir dich, dies uns mitzuteilen. Die dafür notwendigen Kontaktdaten erhälst du nach deiner Anmeldung.
  • Ungefähr eine Woche vor Beginn meldet sich dein Workshopleiter noch einmal mit genaueren Informationen bei dir.
  • Der Workshop ist kostenlos. Du benötigst keine Vorkenntnisses. Notwendiges Material wird von uns gestellt.

Hast du Hinweise oder Fragen?

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Verarbeitung der hier angegebenen Daten zu.

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie die Tasse aus. *

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen